Töpferkurse 
Seit über 15 Jahren durfte ich viel Erfahrung im unterrichten von Kursen sammeln.
Ich bin immer wieder davon fasziniert wie jede Person an die Arbeit mit dem Ton heran geht.

Gerne begleite ich dabei jede/n nach seinen Fähigkeiten und den jeweiligen Bedürfnissen.
Wichtig ist es mir, dass jede/r seine Kreativität entfalten kann und es hoffentlich auch Freude bereitet,
ohne dabei etwas besonderes leisten zu müssen.

Die Ausbildung zum Alexandertechnik-Lehrer unterstützt mich zusätzlich, die Töpferarbeit gut zu vermitteln.

Anfänger
Im Anfängerkurs werden die Grundtechniken in klar aufeinander abgestimmten Schritten demonstriert und eingeübt.
Zuerst wird der Ton geschlagen oder geknetet.
Nach dem zentrieren des Tonballens auf der Töpferscheibe wird dieser zu einem dickwandigen Gefäß gedreht.
Dann wird erlernt welche Griffe notwendig sind, um die Wand hochzuziehen.

Am nächsten Tag werden die Gefäße im lederharten Zustand abgedreht, und falls erwünscht verziert, ausgeschnitten oder Henkel angesetzt.
Nach dem trocknen werden die Stücke gebrannt, um sie an einem zusätzlichen Abend zu glasieren.

Jeder arbeitet an einer eigenen Töpferscheibe in einer Gruppe bis zu max. 7 Personen. Dadurch ist eine individuelle Betreuung möglich.
Fortgeschrittene 
In diesem Kurs wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und die Drehtechnik verfeinert, so dass größere Gefäße entstehen können.
Es wird gezeigt, welch Griffe notwendig sind, um verschiedene Formen zu drehen.


Die Kurse finden immer am Wochenende statt.

Sa: 10 -17 Uhr  So 10-16 Uhr und zusätzlich Glasurabend  19-ca.21.30 Uhr.  

Kosten: 130.- Euro + Materialkosten 7.-/ kg ( incl.brennen u.glasieren)

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, rufen Sie mich bitte unter 07633- 5910 an.
Termine würde ich gerne persönlich mit Ihnen besprechen.